Bestell-Hotline +49-941-3075755

Herzlich Willkommen!

1920x260_categories_header_default

DOM. MAS DES BRESSADES, Rhône

DOM. MAS DES BRESSADES, Rhône

DOM. MAS DES BRESSADES, Rhône

Im Süden des Rhônetals liegt eines der ältesten Weinbaugebiete Frankreichs: die Costières de Nimes. Der Weinbau hier entwickelte sich bereits zur Römerzeit und wurde über die Rhône und ihre Nebenflüsse auch ins Kernland Frankreichs getragen. Henri Marès gründete bereits im 19. Jahrhundert dieses kleine Weingut, das sich seit Generationen im Familienbesitz befindet. Es wurde nun von Cyril Marès übernommen, einem diplomierten Önologen, der mit konsequenter und nachhaltiger Weinbergsarbeit die Qualitäten seiner Weine enorm steigern konnte. Ein interessanter Rebsortenspiegel sorgt für kräftige, duftige, äußerst delikate Weine: Die Hauptrebsorten Grenache, Syrah und Mourvedre für die Rotweine, Grenache blanc, Clairette, Marsanne und Roussanne für Weißweine. Sie bestimmen die Apellation Costières de Nimes, die sich zwischen der Camarque, der Rhône und der Stadt Nimes auf Kieselböden (Schwemmland) erstreckt. Die frischen, jungen Weine werden von Cyril in großen Stahl- und Holztanks gekeltert (temperaturreguliert) und ausgebaut, während die Toplinien in zum Teil neuen Barriquefässern vergoren und gelagert werden, einige bis zu 18 Monate.

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite