Bestell-Hotline +49-941-3075755

Herzlich Willkommen!

1920x260_categories_header_default

DRAPPIER, Champagne

DRAPPIER, Champagne

DRAPPIER, Champagne

In Urville wurden Weinreben zum ersten Mal bereits vor 2000 Jahren angepflanzt, in galloromanischer Zeit. Unser Weinkeller aber entstand 1152 auf Befehl des Heiligen Bernhard, des Gründers der Abtei von Clairvaux.

Um dieses wunderbar erhaltene mittelalterliche Denkmal entstand sieben Jahrhunderte später, im Jahre 1808, das Familiengut, das heute von Michel Drappier geleitet wird. In Urville, der neuen Heimat des Pinot Noir, der Traube, die „durch unsere Adern fließt“, wurde ein Weinberg bepflanzt, den wir nach den Prinzipien des ökologischen Anbaus bewirtschaften.

Drappier pflegt weiterhin, wie „Archive“ der langen Geschichte des Hauses, fast vergessene und doch unvergessliche Rebsorten: den Fromenteau, den Arbane, den Petit Meslier und den Blanc Vrai.

Heute ziehen sie dem ausgeklügelten, manchmal fast übertriebenen Raffinement das Authentische und Natürliche vor. Dank insbesondere einer zurückhaltenden Dosage und des sehr restriktiven Einsatzes von Sulfiten - das Ideal wurde in der Cuvée Brut Nature Sans Soufre erreicht - versuchen sie, die vielen Facetten der Lagen und der Weinbereitung zur Geltung zu bringen.

weiterlesen »

8 Artikel

pro Seite

8 Artikel

pro Seite