Bestell-Hotline +49-941-3075755

Herzlich Willkommen!

1920x260_categories_header_default

CASALETTI, Venetien

CASALETTI, Venetien

CASALETTI, Venetien

Die Geschichte der Villa Canestrari begann im Jahr 1888
als Carlo Bonuzzi, der Familienvater und Besitzer zahlreicher Weinberge im Illasi-Tal, die Königliche Weinbauschule in Conegliano Veneto absolvierte und damit zur Entwicklung einer Tätigkeit beitrug, an der seine Familie bereits beteiligt war. Er war es, der mit der Abfüllung und dem Verkauf der von der Familie erzeugten Weine begann, wie einige der im eigenen Weinmuseum ausgestellten Etiketten zeigen.

Eine lange Tradition
Diese langjährige Tradition wurde bereits in der dritten Generation fortgeführt, als in den 1990er Jahren durch die Fusion der Familien Bonuzzi und Franchi - beide mit einer über 120-jährigen Geschichte in der Weinproduktion - die Marke "Villa Canestrari" entstand, die die neue Philosophie des Unternehmens mit den typischen Merkmalen des lokalen Terroirs, der Tradition und der Qualität zum Ausdruck brachte. Heute führt die vierte Generation die harte Arbeit der Eltern, Großeltern und Urgroßeltern auf präzise und umweltbewusste Weise fort und bewahrt dabei die Leidenschaft für Qualität, die die Familie seit über einem Jahrhundert auszeichnet.

Philosophie
Einhundertfünfundzwanzig Jahre Tradition sind ein wichtiges Erbe: ein Reichtum an Fachwissen, Anekdoten und Werten, die durch Ihre Weine bekannt wurden und das Wissen bewahrt wurde.
Die Weinberge befinden sich sowohl in der Valpolicella- als auch in der Soave-Zone, so dass wir zwei Weinsorten erzeugt werden können. Dank ihrer unterschiedlichen Mikroklimata bringen diese Lagen Trauben hervor, die die typischen Eigenschaften ihrer jeweiligen Herkunftsorte hervorheben.
In gewisser Weise ergänzen sich diese beiden sehr unterschiedlichen Gebiete in Ihrer Vorstellung von Wein: Er ist ein Geschenk des Bodens, aber auch eine Chance, Emotionen zu vermitteln und Ihre Leidenschaft für das Gebiet und das ständiges Streben nach Qualität zu bewahren und weiterzugeben.

weiterlesen »

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite